DE
DE

Objektsortierung 12007

Business / 2009

Hotel NHOW

”Schon von Beginn dieses Projekts an, also bereits in der Phase der Ideenfindung, war es uns besonders wichtig, den speziellen Charakter des Standorts, des ehemaligen Hafenareals, in unseren Entwurf mit einzubeziehen. Im Laufe der Arbeit hat sich diese funktional-skulpturale Form als Reminiszenz an die alten Hafenkräne herausgebildet. Das Zusammenspiel von Zeichenhaftigkeit und Symbolkraft gefiel auch unserem Bauherrn gut. Und mit Ziegeln als Fassadenmaterial wollten wir den alten Speichern, die an dieser Stelle baulich dominierten, unseren Respekt zollen und zugleich eine Neuinterpretation schaffen, die unserer Zeit entspricht.
Bei den verwendeten Wasserstrichziegeln mit ihrer plastisch heterogenen Oberfläche gleicht kein Ziegel dem anderen, und die Fassade erhält eine natürliche, fast organische Lebendigkeit, die einen schönen Kontrast zu den klaren Konturen des Gebäudes bildet. Diese Kombination hat uns auch die Auszeichnung mit dem Immobilienaward Berlin 2011 eingebracht, die wir nicht zuletzt der ausgesprochen engagierten Begleitung durch den Hersteller Egernsunder Ziegel während der Bemusterung verdanken.”

Sergei Tchoban, Architekt BDA

Egernsund Tegl ambaSundgade 3DK-6320 EgernsundT: 0461 77 30 80F: 0461 77 30 818E: verkauf@egernsunder-ziegel.de